News
 

Tories gewinnen ohne absolute Mehrheit

London (dpa) - Die oppositionellen Konservativen sind stärkste Partei bei den britischen Parlamentswahlen geworden, haben aber die absolute Mehrheit verpasst. Die Labour-Partei von Premier Gordon Brown verlor erdrutschartig. Die Liberaldemokraten von Nick Clegg blieben hinter den hochgesteckten Erwartungen zurück. Die Regierungsbildung ist unklar. Weil keine Partei die absolute Mehrheit hat, wird Großbritannien zum ersten Mal seit 1974 eine Koalitions- oder Minderheitenregierung bekommen.
Wahlen / Großbritannien
07.05.2010 · 11:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen