News
 

Top-Al-Kaida-Terrorist angeblich in Pakistan getötet

Islamabad (dpa) - Ein wichtiger Anführer des Terrornetzwerks Al- Kaida soll bei einem neuen US-Drohnenangriff in Pakistan getötet worden sein. Pakistanischen Geheimdienstkreisen zufolge handelt es sich um den Libyer Atiyah Abd al-Rahman, auf den die USA ein Kopfgeld von bis zu einer Million Dollar ausgesetzt haben. Er sei schon am Donnerstag bei einem Raketenangriff im Stammesgebiet Nord-Waziristan gestorben. Al-Rahman war von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden zum Iran- Beauftragten bestimmt worden und sollte neue Terroristen rekrutieren.

Konflikte / Pakistan
09.10.2010 · 16:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen