News
 

Tony Blair will erster Präsident des Europäischen Rates werden

London/Brüssel (dts) - Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair ist offizieller Kandidat Großbritanniens für die neue Position des Präsidenten des Europäischen Rates. Das sagte Europaministerin Kinnock heute vor Journalisten. Blair habe bereits seine Bereitschaft erklärt, das Amt übernehmen zu wollen. Er habe sowohl die Charakterstärke als auch die nötige Erfahrung, um das Amt auszufüllen. Der Präsident des Europäischen Rates ist eine geplante Position, die durch den Vertrag von Lissabon geschaffen werden soll. Der Präsident soll an die Stelle des heutigen Vorsitzenden des Europäischen Rates treten. Die Wahl soll durch eine Zweidrittelmehrheit vom Europäischen Rat für eine Amtszeit von zweieinhalb Jahren vorgenommen werden.
Großbritannien / EU
15.07.2009 · 15:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen