News
 

Toilette der Internationalen Raumstation defekt

Moskau (dpa) - Erst verfehlte ein unbemannter Raumtransporter die Internationale Raumstation ISS, jetzt ist eine der Toiletten defekt. Wegen der Störung des 19 Millionen US-Dollar teuren Klos im US- amerikanischen Teil der ISS müssten die US- Astronauten «öfter als sonst» zum WC im russischen Modul. Das sagte ein Mitarbeiter des Flugleitzentrums bei Moskau. Sollte auch das russische Örtchen kaputt gehen, bestehe aber kein Grund zur Panik: Im angekoppelten «Sojus»- Raumschiff stehe ein drittes WC zur Verfügung, sagte er. Alle Toiletten an Bord stammen aus russischer Produktion.
Raumfahrt / ISS / Russland / USA
06.07.2010 · 18:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen