News
 

Tödliches Familiendrama in NRW: Ehemann ersticht 41-Jährige

Tönisvorst (dts) - Im nordrhein-westfälischen Tönisvorst nahe der Stadt Viersen ist es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Familiendrama gekommen, bei dem ein 51-Jähriger seine 41-jährige Ehefrau erstochen hat. Die Frau hatte gegen 16:00 Uhr ihre beiden sieben und neun Jahre alten Kinder aus der Schule abgeholt, wie die örtliche Polizei mitteilte. Beim Einsteigen in ihr Auto wurde die 41-Jährige plötzlich von ihrem Ehemann mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt.

Der 51-Jährige flüchtete zunächst vom Ort des Geschehens, konnte aber im Rahmen der eingeleiteten Fahndung an seiner Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden. Die beiden Kinder seien zurzeit bei einer befreundeten Familie untergebracht, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter, die zu einem möglichen Motiv für die Messerattacke zunächst keine Angaben machte.
Vermischtes / DEU / NRW / Gewalt / Familien / Polizeimeldung
05.02.2014 · 20:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen