News
 

Tödlicher Unfall mit Pistenraupe: Staatsanwaltschaft ermittelt

Wien (dpa) - Nach dem tödlichen Unfall eines fünfjährigen Jungen mit einer Pistenraupe im österreichischen Skiort Werfenweng untersucht die Staatsanwaltschaft den Hergang des Unglücks. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Tötung, sagte eine Sprecherin der Behörde in Salzburg. Der Junge und sein 32-jähriger Vater aus Heidelberg waren von der Pistenraupe erfasst und mitgeschleift worden. Der Vater wurde schwer verletzt und soll zunächst im künstlichen Koma gehalten werden, wie der behandelnde Arzt erklärte. Der Junge starb noch am Unfallort.

Unfälle / Österreich
27.12.2011 · 15:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.08.2017(Heute)
23.08.2017(Gestern)
22.08.2017(Di)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen