News
 

Tödlicher Streit um Platz auf der Toilette

Moskau (dpa) - Im Streit um einen Platz auf der Toilette hat ein 37-jähriger Russe in einem Moskauer Wohnhaus einen Mann erschossen. Die beiden hatten sich in einer Warteschlange vor dem Gemeinschaftsklo über die Reihenfolge gestritten. Nach einem Handgemenge zog der vorbestrafte Mann eine Waffe und erschoss den Gast seines Nachbarn. Der Täter flüchtete, konnte aber etwa 100 Kilometer von der russischen Hauptstadt entfernt gefasst werden.

Kriminalität / Russland
15.11.2011 · 17:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen