News
 

Tödliche Kämpfe in Syrien - Arabische Liga mahnt zum Frieden

Kairo (dpa) - Syrische Truppen und zur Opposition übergelaufene Deserteure haben sich in der Rebellenhochburg Homs blutige Gefechte geliefert. Dabei wurden nach Angaben von Aktivisten mindestens drei Menschen getötet und fünf verwundet. Die Truppen des Staatschefs Baschar al-Assad hätten die Stadt den zweiten Tag in Folge beschossen, hieß es. Aus anderen Teilen Syriens wurden ebenfalls mehrere Tote gemeldet. Die Arabische Liga mahnte Assad nach dem blutigen Freitag eindringlich, das Blutvergießen zu beenden.

Konflikte / Syrien
29.10.2011 · 19:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen