News
 

Tödliche Kämpfe in Syrien

Kairo (dpa) - Syrische Truppen und zur Opposition übergelaufene Deserteure haben sich auch heute in der Rebellenhochburg Homs blutige Gefechte geliefert. Dabei wurden nach Angaben von Aktivisten mindestens drei Menschen getötet und fünf verletzt. Die Truppen des Staatschefs Baschar al-Assad hätten die Stadt den zweiten Tag in Folge beschossen, hieß es. Gestern waren laut Opposition bei Kämpfen und Einsätzen gegen Demonstranten 40 Menschen getötet worden. Dutzende Armeeangehörige seien desertiert. Die Arabische Liga mahnte Assad eindringlich, das Blutvergießen zu beenden.

Konflikte / Syrien
29.10.2011 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen