News
 

Todesstürze in den Alpen: Zwei Spanier am Eiger umgekommen

Bern (dpa) - In der Schweiz sind schon wieder zwei Bergsteiger umgekommen. Die beiden jeweils 29-Jährigen Spanier stürzten beim Abstieg vom 3970 Meter hohen Eiger in den Tod. Erst am Dienstag waren fünf Hobby-Bergsteiger aus Berlin, Bielefeld und Waldlaubersheim in Rheinland-Pfalz im Alter von 14 bis 43 Jahren im Südwesten der Schweiz umgekommen. Sie stürzten beim Abstieg vom 4010 Meter hohen Lagginhorn eine steile Felswand hinunter.

Unglücke / Schweiz
06.07.2012 · 16:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen