News
 

Todesflug AF 447: Triebwerk und Bordrechner geborgen

Paris (dpa) - Nach der schwersten Air-France-Katastrophe aller Zeiten haben die Ermittler jetzt auch ein Triebwerk und Bordrechner der Unglücksmaschine vom Grund des Atlantiks geborgen. Die Teile könnten wie die bereits zuvor geborgenen Flugdatenschreiber helfen, das Unglück vom 1. Juni 2009 aufzuklären, teilte die zuständige Behörde BEA mit. Bei dem Absturz des Airbus A330 am Pfingstmontag vor zwei Jahren waren 228 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch 28 Deutsche. Die Katastrophe ist bis heute vollkommen rätselhaft.

Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
09.05.2011 · 19:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen