News
 

Todesflug AF 447: Heckteil auf Meeresgrund lokalisiert

Paris (dpa) - Die Chance auf eine Bergung der Flugdatenschreiber von Todesflug AF 447 ist knapp zwei Jahre nach dem Absturz der Air-France-Maschine über dem Atlantik gestiegen. Beim Auswerten der Roboterbilder vom Trümmerfeld in 4000 Metern Tiefe haben Ermittler offenbar das Heckteil des Jets lokalisiert. Das werde die Suche bei der Expedition ab dem 21. April erleichtern, schreibt die französische Zeitung «Le Figaro». Die beiden «Black Boxes» sind beim Airbus im Heck angebracht.

Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
14.04.2011 · 19:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen