News
 

Todesflug AF 447: Gehäuse der Black Box gefunden

Paris (dpa) - Knapp zwei Jahre nach dem mysteriösen Air-France-Absturz über dem Südatlantik ist am Unglücksort das Gehäuse des Flugdatenrekorders gefunden worden. Allerdings war das von Trümmern umgebene Gehäuse leer. Unklar blieb, wo das Aufzeichnungsgerät mit den wichtigen Daten ist. Nach dem ersten zwölfstündigen Einsatz des Tauchroboters begann inzwischen ein zweiter Tauchgang. Der Airbus A330 war am 1. Juni 2009 auf dem Weg von Rio nach Paris in einer Unwetterfront nach dem Ausfall mehrerer Geräte abgestürzt. Alle 228 Insassen kamen ums Leben.

Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
27.04.2011 · 18:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen