News
 

Todesfall überschattet 30. Berliner Halbmarathon

Berlin (dpa) - Ein Todesfall hat den 30. Berliner Halbmarathon überschattet. Ein 43 Jahre alter Läufer kollabierte etwa einen Kilometer vor dem Ziel der 21,1 Kilometer langen Strecke. Das teilte der Veranstalter mit. Der Mann habe trotz schneller Reanimationsversuche nicht mehr gerettet werden können. Zuletzt hatte es 2007 einen Todesfall bei dem Rennen gegeben.
Leichtathletik / Berlin / Halbmarathon
28.03.2010 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen