News
 

Tod von Babys in Klinik: Ermittlungen

Mainz (dpa) - Zwei Babys an der Uniklinik Mainz mussten sterben - wahrscheinlich, weil ihre Infusionen mit Bakterien verschmutzt waren. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung. Für die Ärzte geht es jetzt aber vor allem darum, die anderen noch gefährdeten Kinder zu retten. Zwei Säuglinge schwebten am Abend noch in Lebensgefahr. Den Zustand von drei weiteren Kindern bezeichneten die Ärzte ebenfalls als kritisch. Am Morgen will der Krisenstab der Klinik erneut zusammentreffen.

Notfälle / Kinder
23.08.2010 · 04:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen