News
 

Tod auf S-Bahnhof: Minister fordert schnelles Urteil

Rostock (dpa) - Nach der tödlichen Attacke am S-Bahnhof Rostock-Warnemünde fordert Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier eine schnelle Verurteilung der Schläger. Den Tätern müsse rasch der Prozess gemacht werden, sagte Caffier der Rostocker «Ostsee-Zeitung» und der «Leipziger Volkszeitung». Ein 44-Jähriger war zu Himmelfahrt bei dem brutalen Angriff auf dem S-Bahnhof ums Leben gekommen. Gegen einen 24-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Er soll dem Opfer von hinten einen schweren Faustschlag versetzt haben.

Kriminalität / Justiz
04.06.2011 · 14:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen