News
 

Tochter von Michael Jackson wurde in der Schule gemobbt

Los Angeles (dts) - Paris Jackson, Tochter des verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson, ist in der Schule von Klassenkameraden gemobbt worden. Das sagte die 14-Jährige in einem Interview mit Talk-Legende Oprah Winfrey. "Manche Leute wollten mich fertigmachen, aber das funktionierte nicht", sagte die Jackson-Tochter.

"Ich lasse mich nicht unterkriegen." Weil sie in der Schule gemobbt wurde, hatte ihr berühmter Vater einen Privatlehrer für die schulische Ausbildung seiner Kinder engagiert. Als Tochter einer so populären Person habe sie es nie einfach gehabt, so die 14-Jährige, die davon träumt Schauspielerin zu werden. Von ihrem Vater habe sie vieles gelernt. "Wenn ich merke, dass jemand nicht aufrichtig zu mir ist, distanziere ich mich." Auch sonst habe Michael Jackson immer sein Bestes getan, damit sein Nachwuchs eine normale Kindheit verleben konnte.
USA / Leute
11.06.2012 · 14:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen