News
 

Tobias vermutlich Opfer eines Sexualverbrechens

Böblingen (dpa) - Der vor fast elf Jahren ermordete Schüler Tobias D. in Baden-Württemberg ist vermutlich Opfer eines Sexualstraftäters geworden. Wie aus Polizeikreisen zu hören ist, sind Beamte dem 47-jährigen dringend Tatverdächtigen aus dem Landkreis Esslingen mit Recherchen im Bereich Kinderpornografie auf die Spur gekommen. Der Mann sei auf einschlägigen Internet-Seiten unterwegs gewesen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung sei man auf Material zum damaligen Fall gestoßen. Auch DNA-Analysen schienen den Verdacht zu bestätigen, hieß es.

Kriminalität
25.08.2011 · 09:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen