News
 

TK-Chef fordert Privatisierung der gesetzlichen Krankenkassen

Hamburg (dts) - Norbert Klusen, Vorstandschef der Techniker Krankenkasse (TK), will den Unterschied zwischen Kassen- und Privatpatienten in Deutschland abschaffen. "Ich bin dafür, dass man die gesetzlichen Krankenkassen privatisiert, damit sie geführt werden wie Unternehmen in einem engen, gesetzlichen Rahmen, aber nicht gewinnorientiert. Der unerträgliche Unterschied zwischen Kassen- und Privatpatient muss weg", sagte Klusen im Interview mit der "Bild-Zeitung". Das Gesundheitssystem werde "totregiert", obwohl das 1996 eingeführte Wettbewerbsprinzip erfolgreich sei. "Dem Versicherten in Deutschland geht es besser als sonst wo auf der Welt. Aber nirgendwo ist der Kunde so unzufrieden, weil ständige unzulängliche Gesundheitsreformen uns verwirren", so Klusen.
DEU / Gesundheit / Arbeitsmarkt
20.03.2010 · 07:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen