News
 

"Titanic 3D" steigt auf Platz drei der Kino-Charts ein

Baden-Baden (dts) - James Camerons "Titanic" ist in der neu aufgelegten 3D-Fassung 14 Jahre nach der erstmaligen Vorführung des Filmes auf Platz drei der deutschen Kino-Charts eingestiegen. Nach vorläufigen Angaben des Marktforschungsinstituts Media Control zog der Film zwischen Donnerstag und Sonntag rund 191.000 Besucher in die deutschen Kinosäle. Fast 18 Millionen Kinozuschauer sahen den Film im Jahr 1998.

In "Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" übernimmt Julia Roberts die Rolle als böse und äußerst missgünstige Stiefmutter. 170.000 Tickets wurden zwischen Donnerstag und Sonntag für das Märchen verkauft, das auf Rang fünf debütiert. Der Science Fiction-Film "Iron Sky - Wir kommen in Frieden!" ist der Überraschungserfolg der Woche. 100.000 gelöste Karten sichern der teilweise durch Crowdfunding finanzierten finnisch-deutsch-australischen Koproduktion zum Auftakt die neunte Position. An der Spitze untermauert "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" ein weiteres Mal seinen Führungsanspruch. 283.000 Besucher ließen sich am Osterwochenende die Bestsellerverfilmung nicht entgehen.
DEU / Kino
10.04.2012 · 13:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen