News
 

Tischtennis-Bund stellt Fall Ovtcharov ein

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Tischtennis-Bund hat den Fall Dimitrij Ovtcharov eingestellt. Seine Suspendierung ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das teilte DTTB-Präsident Thomas Weikert in Frankfurt am Main mit. Der Nationalspieler war in A- und B-Probe positiv auf das verbotene Muskelaufbaumittel Clenbuterol getestet worden. Ovtcharov hat Doping stets bestritten und erklärt, dass er bei den China Open im August kontaminiertes Fleisch gegessen habe.

Tischtennis / Doping
15.10.2010 · 11:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen