casino ohne anmeldung
 
News
 

Timoschenko bittet Deutschland um Hilfe

Kiew (dts) - Im Ringen um die Freilassung der ehemaligen ukrainischen Ministerpräsidentin, Julia Timoschenko, hat ihre Tochter Jewgenija Timoschenko einen Appell an Deutschland gerichtet. Der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) sagte Jewgenija: "Ich denke, dass Deutschland die letzte Chance für meine Mutter ist. Kanzlerin Merkel darf nicht aufgeben. Wenn meine Mutter nicht bald frei kommt, wird sie sterben."

Die Tochter wirbt dafür, dass das EU-Assoziierungsabkomnen in dieser Woche doch noch zustande kommt und fordert, dass Deutschland Druck auf die Ukraine ausüben sollte. "Wir sind soweit gekommen, es muss in den nächsten Tagen gelingen, dass das Abkommen doch noch zustande kommt. Deutschland spielt da eine entscheidende Rolle", sagte Timoschenko der Zeitung. Die Bestrebungen ihrer Mutter, für ein Abkommen theoretisch auf die Freilassung zu verzichten, sieht sie kritisch. Jewgenija Timoschenko sagte der Zeitung weiter: "Ich bin als Tochter schwer besorgt und will, dass sie endlich behandelt werden kann." Über den genauen Gesundheitszustand ist die Tochter nicht informiert. Ihre Mutter müsse ins Ausland, "So schnell wie möglich", erklärte Timoschenko.
Politik / Ukraine / DEU
25.11.2013 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen