News
 

Tillich wehrt sich gegen Ökosteuer-Verschärfung

Berlin (dpa) - Die Absicht der Bundesregierung, Vergünstigungen bei der Ökosteuer für energieintensive Unternehmen zu streichen, sorgt in der Union für Streit. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich stellt sich gegen die Pläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Energiepolitik sei schließlich die Achillesferse der Volkswirtschaft, sagte er der «Leipziger Volkszeitung». Für ihn stimme die ganze Richtung in der Steuerdebatte nicht. Schäuble erhofft sich durch das Streichen der Vergünstigungen in den kommenden Jahren Milliarden-Einnahmen für den Bundeshaushalt.

Steuern / Reformen / Energie
13.09.2010 · 02:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen