News
 

Tillich in Sachsen wiedergewählt

Dresden (dpa) - Stanislaw Tillich ist als Ministerpräsident von Sachsen wiedergewählt worden - allerdings nicht mit allen Stimmen der schwarz-gelben Koalition. Bei der Abstimmung in Dresden erhielt der 50-Jährige bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit. Bei der Landtagswahl am 30. August dieses Jahres bekam die CDU 40,2 Prozent der Stimmen, der Wunschpartner FDP lag bei 10,0 Prozent. Damit entstand erstmals seit der Wende eine schwarz-gelbe Koalition in Sachsen. Morgen will Tillich sein neues Kabinett vorstellen.
Landtag / Sachsen
29.09.2009 · 12:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen