News
 

Tilda Swinton liebt Leben in Schottland

Edinburgh (dts) - Schauspielerin Tilda Swinton hat zugegeben, dass sie das Leben in Schottland genießt. In England habe sie sich nie heimisch gefühlt, so die 50-Jährige im "Vogue Magazin". Dabei wurde die Oscar-Preisträgerin in London geboren.

Dennoch fühlte sie sich in ihrem Geburtsland immer wie im Exil: "In England zu Leben war immer etwas merkwürdig." Swinton, die schottische Wurzeln besitzt, sei schon früher häufig in Schottland gewesen, darum fühle sie sich nun wie in einem andauernden Urlaub. "Ich empfinde es als Privileg wieder an dem Ort zu sein, wo ich mich am wohlsten fühle", so Swinton. Die Mutter zweier Kinder lebt seit mittlerweile 13 Jahren in Schottland. Tilda Swinton wurde 2007 für ihre Rolle in "Michael Clayton" mit dem Oscar für die beste weibliche Nebendarstellerin ausgezeichnet. Zudem spielte sie in zahlreichen "Independent"-Filmen mit.
Schottland / Leute / Kino
10.10.2011 · 07:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen