News
 

Tiger Woods weist Spekulationen über Affäre zurück

Orlando (dts) - Der US-Golfstar Tiger Woods hat Medienberichte über eine mögliche Affäre entschieden zurückgewiesen. Woods machte in einer Erklärung auf seiner Internetseite deutlich, dass die Vorwürfe "falsch, unbegründet und bösartig" seien. Seine Frau Elin habe ihm geholfen, nicht angegriffen, wie zuvor berichtet worden war. Zudem handele es sich bei dem Vorfall um eine private Angelegenheit, die der Sportler nicht in die Öffentlichkeit tragen wolle. Woods hatte am Freitag einen Hydranten gerammt, als er mit dem Auto die Auffahrt seines Hauses verlassen wollte. Der Golfer trug dabei mehrere leichte Verletzungen, unter anderem Schnittwunden im Gesicht davon. US-Medien hatten von einem Ehestreit gesprochen, der mit einer angeblichen Affäre zusammenhänge.
USA / Leute
30.11.2009 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen