News
 

Tiefensee will für Ruhe sorgen

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee will den Verkehrslärm in den kommenden Jahren deutlich verringern. Bis 2020 soll der Schienenlärm halbiert werden. Bei der Binnenschifffahrt soll es um rund 30 Prozent leiser werden. Für den Flugverkehr sind 20 Prozent Lärmminderung das Ziel. Tiefensee stellte in Berlin das zweite Nationale Verkehrslärmschutz-Projekt vor. Die Gesamtkosten gab der Minister für den Zeitraum bis 2020 mit 1,5 Milliarden Euro an.
Verkehr / Lärm
27.08.2009 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen