News
 

Tief «Keziban» stoppt Autos und Bahnen

Hamburg (dpa) - Schnee und Eis bereiten Autofahrern und der Deutschen Bahn teilweise immer noch Schwierigkeiten. Tief «Keziban» hat besonders die Menschen im Nordosten Deutschlands mit bis zu 40 Zentimetern Neuschnee überrascht. Fahrten mit Bahn, Bus oder Auto sind vielerorts unmöglich. Auf dem Feldberg im Schwarzwald ist eine Lawine abgegangen und hat zwei Menschen schwer verletzt. Die Ferieninsel Hiddensee ist komplett von der Außenwelt abgeschnitten, nachdem sich die Fähre «Vitte» im Eis festgefahren hat.
Inland / Wetter / Verkehr
30.01.2010 · 20:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen