News
 

Thüringer Linken-Chef bringt Gysi für Parteivorsitz ins Gespräch

Halle (dts) - Der thüringische Linksparteivorsitzende Knut Korschewsky hat Linksfraktionschef Gregor Gysi als neuen Vorsitzenden der Linkspartei ins Spiel gebracht, sollte sich die Partei nicht auf einen Konsenskandidaten einigen können. "Es gibt neben Oskar Lafontaine und Dietmar Bartsch noch Gregor Gysi, der durchaus in der Lage wäre, die Partei in die nächste Bundestagswahl zu führen - auch als Parteivorsitzender", sagte Korschewsky der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe). "Das ist für mich eine Variante, die ich nicht ausschließe, um die Partei nach vorne zu bringen, wenn ansonsten keine kooperative Führung zustande kommt."

Bisher stehen sich der Lafontaine- und der Bartsch-Flügel unversöhnlich gegenüber.
DEU / Parteien
14.05.2012 · 15:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen