News
 

Thüringen: Pferd von Regionalexpress überfahren

Gräfenroda (dts) - In Thüringen hat am Donnerstagmorgen ein Regionalexpress ein entlaufenes Pferd überfahren. Das Tier kam dabei ums Leben, teilte die Polizei mit. Der Unfall geschah auf der Strecke von Gräfenroda nach Arnstadt.

Auf einer Weide in der Nähe des Bahnhofs Gräfenroda waren am Donnerstagmorgen zwei Pferde von einer Weide entlaufen und hatten sich bei den nahen Gleisen aufgehalten. Gegen 4.30 Uhr wurde eines der Tiere von dem Zug erfasst. Das zweite Tier konnte durch Beamte der Bundespolizei eingefangen werden. Außer dem getöteten Tier ist niemand zu Schaden gekommen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Verdacht auf gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr aufgenommen.
DEU / THÜ / Polizeimeldung / Zugverkehr / Tiere
18.11.2010 · 15:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen