News
 

Thierse: Keine sächsischen Polizisten beleidigt

Dresden (dpa) - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse hat seine kritischen Äußerungen zum Polizeieinsatz in Dresden am vorigen Wochenende klargestellt. Er habe keine sächsischen Polizisten beleidigt, sagte Thierse der «Sächsischen Zeitung». Er habe nur eine kritische Meinung geäußert. Am vergangenen Samstag war es am Rande eines Neonazi-Aufmarschs zu Ausschreitungen gekommen. Ein Beamter hatte den SPD-Politiker wegen der Aussage angezeigt, die Polizei sei damit beschäftigt, die Neonazis zu schützen.

Extremismus
25.02.2011 · 06:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen