News
 

«The King's Speech» in den USA ohne Schimpfwörter

New York (dpa) - Der Oscar-Favorit «The King's Speech» ist in den USA in einer neuen, geschnittenen Version ohne Schimpfwörter auf dem Markt. Mit dem gefilterten Vokabular des stotternden Königs, gespielt von Colin Firth, ist die Neuausgabe keiner Altersbegrenzung mehr unterworfen. Das berichtete das Branchenblatt «Variety». Die ursprüngliche Fassung des Films ist wegen ihrer vielen gestotterten Schimpfwörter in den USA erst ab 13 Jahren zugelassen. In Deutschland gab es von Anfang an keine Altersbeschränkung.

Film / USA
26.02.2011 · 20:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen