News
 

Thailand: Tui sagt Reisen wegen Demonstrationen ab

Hannover (dts) - Der Reiseveranstalter Tui hat heute das Reiseprogramm in Thailand mit sofortiger Wirkung gestoppt. Damit reagiert das Touristikunternehmen auf den Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes, in dem "von Reisen nach Bangkok dringend abgeraten wird". Sowohl Reisen nach Nordthailand als auch nach Bangkok-Stadt werden bis zum 3. Mai aus dem Programm genommen. Urlauber, die sich derzeit in diesen Regionen befinden, werden aus Sicherheitsgründen nach Phuket gebracht. Alle anderen Thailandreisen finden uneingeschränkt statt. Seit Anfang März demonstrieren Regierungsgegner für sofortige Neuwahlen. Die Auseinandersetzungen haben bisher mindestens 26 Menschen das Leben gekostet.
DEU / Thailand / Reise / Kriminalität< / font> / Leute< / font>
26.04.2010 · 16:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen