News
 

Thailand: Senator erschießt "versehentlich" seine Sekretärin

Bangkok (dts) - Ein thailändischer Senator soll am Sonntagabend seine Sekretärin versehentlich erschossen haben. Wie die Zeitung "Bangkok Post" berichtete, geschah der vermeintliche Unfall in einem Restaurant in Bangkok. Als der Senator und seine Sekretärin auf das Essen warteten, soll der Politiker eine Maschinenpistole aus der Tasche gezogen haben.

Dabei sollen sich versehentlich Schüsse gelöst haben, die die Begleiterin in den Bauch trafen. Da das Regierungsmitglied so schockiert von dem Vorfall war, sei er nicht in der Lage gewesen, die Verletzte in ein Krankenhaus zu bringen. Dies habe der Restaurantbesitzer übernommen. Die Frau verstarb kurz darauf im Krankenhaus. Die Polizei hat nun die Ermittlungen gegen den Senator aufgenommen.
Vermischtes / Thailand / Kurioses
13.08.2012 · 14:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen