News
 

Thailand: Regierungsgegner protestieren weiter gegen Wahlen

Bangkok (dts) - In Thailand gehen am Vorabend der für den Sonntag geplanten Neuwahlen die Proteste der Regierungsgegner weiter. Wie die "Bangkok Post" berichtet, gingen am Samstag zusätzlich hunderte Befürworter der Wahlen auf die Straße. Da Regierungsgegner die Auslieferung von Stimmzetteln behinderten, fühle man sich in seinem Wahlrecht beschränkt, so ein Sprecher der Wahlbefürworter.

Millionen Stimmzettel seien noch nicht in den Wahllokalen eingetroffen. Unterdessen fürchtet die Wahlkommission laut "Bangkok Post" rechtliche Schwierigkeiten: Da aufgrund der Blockade der Registrierung zur Wahl durch Regierungsgegner im Dezember in einigen Regionen keine Kandidaten zur Wahl stünden, könnte das Ergebnis anfechtbar werden. Die Wahlen werden unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen stattfinden: Da mit Ausschreitungen gerechnet werde, sollen insgesamt 130.000 Polizisten für Sicherheit sorgen.
Vermischtes / Thailand / Proteste / Wahlen / Livemeldung
01.02.2014 · 09:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen