News
 

Thailand: Bangkok steht vor Müllproblemen

Bangkok (dts) - Die thailändische Hauptstadt Bangkok steht angesichts der Flutkatastrophe nun vor einem Müllproblem. Medienberichten zufolge liegen bis zu vier Millionen Tonnen Müll auf den Straßen, der wegen des Hochwassers schon seit mehreren Tagen nicht abtransportiert werden konnten. Die Bewohner wurden von den Behörden aufgerufen, ihre Abfälle möglichst an trockenen Plätzen aufzubewahren.

Indessen waren auch am vergangenen Wochenende tausende Helfer im Einsatz, um zu verhindern, dass das Zentrum der Millionenmetropole überflutet wird. Das Wasser errichtete einen sechs Kilometer langen Damm aus Sandsäcken. Bangkoks Gouverneur Sukhumbhand Paribatra räumte zudem ein, dass sich die Hochwasserlage im Westen der Metropole zugespitzt hat und die dortigen Viertel evakuiert werden mussten. Durch die verheerenden Überschwemmungen sind bisher mindestens 506 Menschen ums Leben gekommen.
Thailand / Unglücke / Natur / Wetter
07.11.2011 · 10:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen