News
 

Texaner erschießt seinen Mieter aufgrund rassistischer Äußerungen

San Antonio (dts) - In der texanischen Stadt San Antonio hat am Donnerstag ein Mann seinen Mieter erschossen. Ermittlerberichten zufolge habe der Vermieter selbst die Polizei angerufen und zugegeben, seinen Mieter erschossen zu haben, nachdem dieser im Hof des Wohnkomplexes rassistische Äußerungen getätigt hatte. Der Mann war in die Wohnung seines Vermieters eingebrochen, wo er bei einer Rangelei um eine Waffe von diesem in die Brust geschossen wurde.

Da der Vermieter aus Gründen der Selbstverteidigung gehandelt habe, müsse er keine Bestrafung erwarten, so die örtliche Polizei weiter.
USA / Kriminalität / Gewalt
11.11.2010 · 17:13 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen