News
 

Testspiel gegen Italien: Löw kann aus dem Vollen schöpfen

Dortmund (dts) - Bundestrainer Joachim Löw kann beim ersten Länderspiel des Jahres am Mittwochabend gegen Italien auf alle 21 Spieler seines Kaders zurückgreifen. Auch Sami Khedira konnte nach auskurierten Knieproblemen am Dienstag am Abschlusstraining teilnehmen. Damit dürfte die Startelf bis auf zwei Positionen der erfolgreichen WM-Formation entsprechen.

Auch nach dem Abschlusstraining wollte sich Löw noch nicht dazu äußern, wer die Rolle an der Seite von Per Mertesacker in der Innenverteidigung übernimmt und wer auf der linken Abwehrseite auflaufen wird. Egal wer im Dortmunder Signal Iduna Park spielen wird, der Bundestrainer erwartet "von allen Spielern eine engagierte und hoch konzentrierte Leistung, um nach 16 Jahren endlich mal wieder einen Sieg gegen Italien einfahren zu können". Anpfiff der Begegnung ist um 20:45 Uhr.
DEU / Fußball
09.02.2011 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen