News
 

Terrorverdächtiger geht FBI in Washington ins Netz

Washington (dpa) - Undercover-Agenten in Washington locken Terrorverdächtigen in die Falle: Ein 34-jähriger Amerikaner pakistanischer Herkunft, der angeblich Anschläge auf die U-Bahn in der US-Hauptstadt vorbereiten wollte, ist den Terrorfahndern ins Netz gegangen. Das teilte das Justizministerium mit. Der Mann soll mehrere Bombenanschläge geplant haben - die Fahnder seien ihm aber so frühzeitig auf die Schliche gekommen, dass zu keinem Zeitpunkt der Ermittlungen Gefahr bestand, hieß es weiter.

Terrorismus / USA
28.10.2010 · 04:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen