News
 

Terrorverdächtige in Dänemark weisen alle Vorwürfe zurück

Kopenhagen (dpa) - Einen Tag nach dem Terroralarm in Dänemark sitzt der Schock tief: Drei der festgenommenen mutmaßlichen Islamisten wiesen bei ihrer ersten Anhörung alle Vorwürfe zurück. Ein Gericht verhängte gegen sie eine vierwöchige Untersuchungshaft. Die Männer sollen einen Anschlag auf die Kopenhagener Redaktion der Zeitung «Jyllands-Posten» geplant haben. Das Blatt hatte 2005 die umstrittenen Mohammed-Karikaturen veröffentlicht. In Deutschland bleiben die Sicherheitsmaßnahmen an besonders gefährdeten Orten wahrscheinlich noch bis weit ins nächste Jahr hinein bestehen.

Terrorismus / Dänemark
30.12.2010 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.02.2017(Heute)
20.02.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen