News
 

Terrorplaner wahrscheinlich vor Militärgericht

Washington (dpa) - Der Prozess gegen die Planer der Anschläge vom 11. September 2001 vor einem Militärgericht wird wahrscheinlicher. Berater von Präsident Barack Obama würden sich einer solchen Empfehlung annähern, berichtet die «Washington Post» unter Berufung auf namentlich nicht genannte Regierungsbeamte. Das würde Plänen von Justizminister Eric Holder widersprechen, der den Drahtzieher der Anschläge, Chalid Scheich Mohammed, vor ein ziviles Gericht stellen will. Vor allem die Republikaner verlangen, dass Scheich Mohammed und seine Mitverschwörer in den Händen der Militärjustiz bleiben.
Terrorismus / USA
05.03.2010 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen