News
 

Terroropfer von London erhalten Gedenkstätte

London (dpa) - 52 Säulen im Hydepark erinnern seit heute an die Opfer der Londoner Terroranschläge vom 7. Juli 2005. Mitten im Berufsverkehr hatten die Selbstmordattentäter damals ihre Sprengsätze in drei U-Bahnen und einem Bus gezündet und 52 Menschen in den Tod gerissen. Hunderte Menschen wurden bei den Anschlägen verletzt. Die dreieinhalb Meter hohen Stahlsäulen sind in mehreren Gruppen angeordnet, um die verschiedenen Anschlagsorte zu symbolisieren. Die Namen der Opfer sind auf einer angrenzenden Gedenktafel aufgeführt.
Terrorismus / Gedenken / Großbritannien
07.07.2009 · 09:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen