News
 

Terrorist wehrt sich gegen Foto-Veröffentlichung

Bundesgerichtshof in KarlsruheGroßansicht

Karlsruhe (dpa) - Ein verurteilter islamistischer Terrorist wehrt sich vor dem Karlsruher Bundesgerichtshof (BGH) gegen die Veröffentlichung eines Fotos von ihm.

Von heute an verhandeln die BGH-Richter darüber, ob die «Bild»-Zeitung das ungepixelte Foto des Mannes drucken durfte oder nicht (Az.: VI ZR 108/10). Der Kläger, Mitglied der Terrorgruppe «Ansar al-Islam», hatte unter anderem geplant, den früheren irakischen Ministerpräsidenten zu ermorden und war 2008 vom Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Am Tag der Urteilsverkündung hatten die OLG-Richter Bildaufnahmen zwar gestattet, gleichzeitig aber verlangt, die Gesichter der Angeklagten müssten beim Abdruck unkenntlich gemacht werden. Daran hatte sich die «Bild»-Zeitung nicht gehalten. Der Mann hatte daraufhin geklagt und vor dem Landgericht und dem Kammergericht Berlin Recht bekommen.

Prozesse / Medien
07.06.2011 · 08:13 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen