News
 

Terrorfahnder in Alarmstimmung

Washington(dpa) - Als erste Konsequenz aus den vereitelten Bombenanschlägen mit Luftpostpaketen auf Ziele in den USA sind die Sicherheitskontrollen im Luft-Frachtverkehr verschärft worden. Nach US- Medienberichten wurden die Pakete aus dem Jemen nur durch einen Hinweis des saudi-arabischen Geheimdienstes entdeckt. Im Jemen wurden zwei Verdächtige festgenommen, von denen eine Frau von den US- Behörden als Aufgeberin der Pakete ermittelt worden war. Verschärfte Kontrollen auch in Deutschland: Vom Bundesinnenministerium hieß es, ab sofort werde keine Luftfracht aus dem Jemen mehr ankommen.

Terrorismus / USA / Großbritannien / Deutschland
31.10.2010 · 01:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen