News
 

Terroralarm bei Papstbesuch

London (dpa) - Unbeeindruckt von einem Terroralarm in London hat Papst Benedikt XVI. seinen Staatsbesuch in Großbritannien fortgesetzt. Eine Spezialeinheit hatte am Morgen fünf Straßenkehrer unter Terrorverdacht festgenommen. Einige der Männer kommen aus Algerien, bestätigte die Londoner Polizei. Ob ein Attentat konkret gegen den Papst gerichtet gewesen wäre, ist noch unklar. Es wurden weder Waffen noch Sprengstoff gefunden. Benedikt hatte sich heute bei einem Treffen mit anderen Religionsführern für einen offenen Dialog der Religionen eingesetzt.

Kirchen / Papst / Großbritannien / Vatikan
17.09.2010 · 17:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen