News
 

Terror gegen Christen in Nigeria - Über 20 Tote

Addis Abeba (dpa) - Der Terror gegen Christen in Nigeria nimmt kein Ende: Heute erschossen Unbekannte 16 Menschen in einem Rathaus in der nördlichen Stadt Mubi. Die Schüsse galten einer Besuchergruppe aus dem christlich geprägten Süden des Landes. Erst gestern Abend waren sechs Menschen bei einem Anschlag auf eine Kirche in der Stadt Gombe getötet worden. Zehn weitere wurden dabei verletzt, einige von ihnen schwer. Bisher bekannte sich niemand zu den Taten; jedoch wird vermutet, dass die radikalislamische Sekte Boko Haram für die Attacken verantwortlich ist.

Terrorismus / Nigeria
06.01.2012 · 17:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen