News
 

Tequila-Prozess: Haftstrafe für Wirt

Berlin (dpa) - Nach dem tödlichen Wetttrinken mit einem Schüler hat das Berliner Landgericht den Wirt zu einer Haftstrafe von drei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Das Gericht sprach den 28- Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge schuldig. Im Februar 2007 hatte ein 16-Jähriger mindestens 45 Tequila getrunken, während der Kneipier zunächst nur Wasser trank. Der Schüler fiel ins Koma und starb vier Wochen später. Der Fall hatte bundesweit Entsetzen und eine Debatte über Alkoholexzesse bei Jugendlichen ausgelöst.
Prozesse / Kriminalität / Urteile
03.07.2009 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen