News
 

Tepco plant Zwei-Fronten-Taktik für havarierte Reaktoren

Tokio (dpa) - An zwei Fronten wollen die Techniker im havarierten Atomkraftwerk Fukushima Eins kämpfen und so die Kontrolle über die vier beschädigten Reaktoren zurückgewinnen. Einerseits soll an den Blöcken 1 und 2 eine neu verlegte Stromleitung das Kühlsystem wieder zum Laufen bringen. Das berichtet ein Sprecher der japanischen Atomsicherheitsbehörde NISA. Der Versuch für die neue Stromanbindung der beiden Blöcke solle noch heute starten. An Front Nummer zwei soll bei den Reaktoren 3 und 4 die Kühlung mit Löschhubschraubern und Wasserwerfern weitergehen.

Atom / Japan
18.03.2011 · 02:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen