News
 

Temperatur der Castor-Behälter gestiegen

Thermografie-Aufnahmen der Castor-Behälter, die in Richtung Gorleben unterwegs sind.Großansicht

Hannover (dpa) - Die Temperatur der Castor-Behälter mit hoch radioaktivem Atommüll ist nach Angaben von Greenpeace im Vergleich zu den vergangenen Jahren gestiegen. Das hätten thermographische Aufnahmen ergeben.

Jeder Castor enthalte so viel radioaktives Material, wie bei der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl freigesetzt worden sei, sagte Thomas Breuer von der Umweltorganisation am Freitag. «Es ist unverantwortlich, diese tödliche Fracht nach Gorleben zu bringen.»

Die Gesellschaft für Nuklear-Service, die für das Zwischenlager Gorleben verantwortlich ist, teilte dagegen mit, Messungen hätten bestätigt, dass die zu erwartende Strahlung weit unter den gesetzlichen Grenzwerten liege. Eine Gefährdung für Mensch und Umwelt stelle sie nicht dar.

Atom / Transporte / Gorleben
05.11.2010 · 17:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen