News
 

Telekom will Hausbesitzer an Kosten für VDSL beteiligen

Bonn (dpa) - Die Telekom will Hausbesitzer an den Kosten für den Ausbau der schnellen Internetverbindung VDSL beteiligen. Nach Expertenschätzung kostet der geforderte Ausbau bis Ende 2014 etwa 50 Milliarden Euro - die könne die Telekom unmöglich alleine aufbringen, sagte Deutschlandchef Niek Jan van Damme dem «Focus». Daher sollten die Hauseigentümer finanziell mit herangezogen werden, wenn sie eine schnelle Glasfaserleitung für ihren Gebäudekomplex verlangen. VDSL überträgt Signale mit mindestens 50 Megabit je Sekunde.

Telekommunikation / Internet
07.08.2011 · 15:29 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen